Kreissportbund Greiz e.V.

Freestyler ganz knapp Gesamtsieger der 10.Greizer Ball Nacht

Eine tolle Atmosphäre herrschte bei der zehnten Auflage der Greizer Ball Nacht am Freitag, 16.11.2018 in der „Ulf Merbold“ Sporthalle in Greiz. 10 Mannschaften sorgten für einen spannenden Turnierverlauf. 10 Teams waren es auch, die bei der ersten Auflage der Ball Nacht 2009 an den Start gingen.

Mittlerweile entwickelte sich die Ball Nacht zu einem traditionellen sportlichen Ereignis für die Jugend in der Region.

Gegen 0.45 Uhr am Samstagmorgen ging der Gesamtsiegerpokal der 10.Greizer Ball Nacht an die „Freestyler“. Dafür waren knapp 7 Stunden Sport in 3 Ballsportarten – Volleyball, Basketball und Fußball - notwendig.

Zwei Gruppen zu je fünf Mannschaften im Modus Jeder gegen Jeden, daran anschließend die Platzierungsspiele  -  das waren 25 Spiele. Und das in drei Ballsportarten ( Volleyball, Basketball, Fußball )  -  ein Mammutprogramm, das ganz schön schlauchte und von allen Beteiligten den ganzen Einsatz forderte. Den zeigten die Aktiven auch und begeisterten die Zuschauer auf den Rängen der Greizer Sporthalle am „Ulf Merbold-Gymnasium“.

Erste Ballsportart an diesem Abend war der Volleyball mit interessanten Auseinandersetzungen an den Netzen, denn es wurde auf drei Spielfeldern gleichzeitig gespielt. Raffinierte Angaben, Abwehrblöcke, Schmetterschläge und rasante Spielzüge  -  alles war zu sehen und animierte die Zuschauer zu reichlich Beifall. Ein packendes und würdiges Finale zwischen „Operation Flughörnchen“ und den „Freestylern“ beendete die Sportart Volleyball. Beide Teams konnten in der Vorrunde jeweils alle Begegnungen für sich entscheiden. Mit 25 zu 20 sicherte sich „Operation Flughörnchen“  die Wertung in der Sportart Volleyball.

Dann der Basketball, ebenfalls auf drei Spielfeldern gleichzeitig gespielt. Eine rasante Ballsportart, die den Spielern viel Tempo, Ballgefühl, Zielsicherheit und Übersicht abverlangte und sie zu verblüffenden Spielkombinationen animierte. Die Platzierungen beim Basketball sahen gegenüber dem Volleyball eine völlig andere Reihenfolge der teilnehmenden Mannschaften. Nur die „Freestyler“ schafften es wieder aufs Treppchen und belegten den 3.Platz. Die „Ballnerds“ gewannen nach einem 11 zu 4 gegen die „Ball Boys Bern““ den Pokal im Basketball.

Dann der Umbau der Sporthalle für das abschließende Fußballturnier.

Trotz der Spielzeit von nur 4 Minuten fielen viele Treffer und es war einiges an fußballerischem Können auf dem Hallenparkett zu sehen. Die Ausgeglichenheit der Teams am Abend zeigte sich auch beim Fußball. Wieder trafen sich 2 „neue“ Mannschaften im Finale. Mit 3:1 nach Neunmeterschießen setzte sich „SSV Immerblau“ gegen den „1.FC Shisha Bunker“ durch.

Sieben Stunden Sport in drei Ballsportarten hintereinander, das hatte von allen Aktiven Kraft und Kondition gefordert. Geschlaucht, aber glücklich und zufrieden zeigten sich die 10 aktiven Teams der diesjährigen 10. Greizer Ballnacht beim Abschluss und der Siegerehrung.

Sieger der 10. Greizer Ballnacht 2018 mit 26 Punkten aus drei Ballsportarten wurde das Team „Freestyler“. Und das ohne einen Gesamtsieg in einer Ballsportart. Die Mannschaft präsentierte sich in allen Disziplinen sehr ausgeglichen. Der Extrapunkt für das Mitwirken eines weiblichen Teammitglieds sicherte den Sieg. Sie freuten sich riesig über den Pokal und die Goldmedaillen.

Ein Jugendevent der besonderen Art in der Region, das von den jungen Leuten erneut mit Begeisterung angenommen wurde.

Ein großes Dankeschön an alle Beteiligten, die vor und hinter den Kulissen wirkten. Besonders an die Schiedsrichter Jacob Meinhardt, Aike Poetschlag, Frank Horenburg, Peter Rothe und Maurice Wünsch. Ebenso großer Dank an das DRK für Absicherung der „Ersten Hilfe“. Dank an den Jugendverein Römer und den Jugendclub „Spektrum“ für die musikalische und kulinarische Umrahmung des Events.


(Die ersten Drei in der Gesamtwertung plus Sieger Volleyball)

 

Gesamtwertung:

  1. Freestyler         26 Punkte
  2. SSV Immerblau 25 Punkte
  3. Ballnacht Allstars 20 Punkte
  4. Operation Flughörnchen 19 Punkte
  5. Ballnerds             17 Punkte (höhere Wertung in 2 Sportarten)
  6. Ball Boys Bern 17 Punkte
  7. Straff am Ball 15 Punkte
  8. 1.FC Shisha Bunker 13 Punkte
  9. Ajax Lattenstramm 11 Punkte
  10. Die Dreikämpfer  8  Punkte