Kreissportbund Greiz e.V.

Populärste Sportler im Landkreis Greiz gesucht

Greiz. Auch in diesem Jahr ruft der Kreissportbund Greiz zur Wahl der populärsten Sportlerin, des Sportlers und der Mannschaft 2018 des Landkreises Greiz auf. „Wir haben uns wieder dafür entschieden, den populärsten Sportler, nicht den erfolgreichsten zu küren“, sagt Uwe Jahn, der Vorsitzende

des Kreissportbundes. Leistungen und Sportarten seien nur schwer zu vergleichen oder gar gegeneinander abzuwägen – also wird der populärste Sportler gesucht.

Beste Chancen bei der Umfrage ganz vorn zu sein, hat, wer seine Vereinsmitglieder hinter sich weiß, wer mobilisieren kann. Es wird also auch gewinnen, wer fleißig unterwegs ist. Im Vorjahr sammelten die Greizer Schwimmer die meisten Stimmen. Kerstin Zöhke, Gunter Walzel und die Damen-Staffel des 1. Schwimmklub holten sich den Umfragesieg. Die Umfrage erfreut sich großer Beliebtheit. Und dennoch hat sich etwas geändert, der Stimmzettel wurde gestrafft. Unter dem Motto „Klasse statt Masse“ hat eine Jury aus Vertretern des organisierten Sports und der Medien aus der Vielzahl der Einsendungen die jeweils acht besten jeder Kategorie bestimmt und auf den Stimmzettel gesetzt.

Ab heute (16. Januar) läuft die Umfrage, wer am 6. April beim Ball des Sports in Zeulenroda geehrt wird. Das geht ganz einfach. Den Stimmzettel (Stimmzettel online) ausdrucken, ausfüllen und bis Mittwoch, 20. Februar (Poststempel) an den Kreissportbund Greiz (Beethovenstraße), PF 1322, 07962 Greiz senden oder im Internet (u.a.OTZ, Vogtlandspiegel, E-Mail) abstimmen.

Unter den Einsendungen verlost der Kreissportbund Greiz­ ­3-mal zwei Freikarten für den Ball des Sports. Am 6. April werden nicht nur die Umfragesieger geehrt, auch die Nachwuchssportler des Jahres 2018 und die sportlich besten Leistungen jeder Kategorie werden gewürdigt, wie auch das Ehrenamt. Zudem wird auch wieder eine Persönlichkeit für ihr Lebenswerk ausgezeichnet.

Andreas Rabel / 16.01.19 / OTZ

GREIZ. Auch in diesem Jahr werden im Landkreis Greiz die populärsten Sportler gesucht. Jeweils acht Sportlerinnen, Sportler und Mannschaften stellen sich der Umfrage und wetteifern um die Gunst der Abstimmer.
Wie der Vereinsberater des Kreissportbundes Greiz, Peter Lippke, sagte, habe man seitens des Kreissportbundes Greiz eine Vorschlagsliste erarbeitet, die in den Vereinen ergänzt wurde.
Als Kriterium der Aufstellung nannte er, dass die Sportlerinnen und Sportler mindestens den Titel eines Thüringenmeisters oder einen damit vergleichbaren aufweisen müssen.
Auch wolle man nicht den „Erfolg“ eines Sportlers messen, sondern desses „Popularität“.
Am heutigen Tag fällt der Startschuss zur Abstimm-Aktion, die am 20. Februar 2019 endet.
Wer die Liste schriftlich einsendet (in diesem Jahr kann man sich diese auch im Vogtlandspiegel ausdrucken – gern auch online abstimmen), sollte also den Poststempel dieses Tages auf seiner Karte haben. Via Mausklick kann man bis 0.00 Uhr seine Stimme abgeben.
„Jetzt hoffen wir nur noch auf rege Teilnahme und vor allem auf die aktive Unterstützung der Vereine, die für ihre Sportler voten“, wünscht sich Peter Lippke.
Zum Ball des Sports, der am 6. April 2019 über die Bühne des Bio-Seehotels geht, werden die Ergebnisse bekannt gegeben. Mit dieser Ehrung, sowie der Wahl der Nachwuchssportler des Jahres 2018, der Würdigung des Engagements verdienstvoller, ehrenamtlicher Sportfunktionäre, Übungsleiter, Trainer und Helfer wird man den Abend würdig begehen.
Rund geladene 300 Gäste aus Politik und Wirtschaft erwarte man an diesem Abend, wie Peter Lippke bereits avisiert.
Auch einige Ehrengäste werden den Abend mit ihrer Anwesenheit bereichern.
Der Premiere, Menschen für ihr sportliches Lebenswerk und zu ehren und die sportlichste Leistung des Jahres zu würdigen, erfahre in diesem Jahr eine weitere Fortsetzung.
Unter allen Einsendern zur Wahl des populärsten Sportlers, der populärsten Sportlerin und der populärsten Mannschaft des Landkreises Greiz werden 3 x 2 Freikarten für den Ball des Sports verlost.

Antje-Gesine Marsch @16.01.2019